Feuerwehrleute befreiten das vierjährige Kind aus der verrauchten Wohnung.

Feuerwehrleute befreiten das vierjährige Kind aus der verrauchten Wohnung.

Foto: Kusch/dpa

Blaulicht

Rotenburg: Feuerwehrleute befreien Kind aus brennender Wohnung

Von nord24
23. Februar 2020 // 13:17

Aus einer brennenden Wohnung in Bothel bei Rotenburg befreiten Feuerwehrleute am Freitagnachmittag ein vierjähriges Kind.

Das Kind versteckt sich unter seinem Bett

Die Mutter des Kindes hatte das Essen auf dem Herd stehen und ihre Wohnung in Bothel kurz verlassen. Dabei schloss sie sich aus. Sie alarmierte die Feuerwehr, weil ihr vierjähriges Kind in der Wohnung geblieben war. Um 16.30 Uhr traf die Feuerwehr am Ort des Geschehen ein. Da die Wohnung mittlerweile verraucht war, brachen Feuerwehrleute die Wohnungstür auf. Sie fanden das verängstigte Kind in seinem Zimmer und dem Bett. Die Einsatzkräfte bargen das Kind und übergaben es Sanitätern, die es in die Rotenburger Klinik brachten.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
313 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger