Einsatz für die Rettungskräfte am Jobcenter von Rottweil.

Einsatz für die Rettungskräfte am Jobcenter von Rottweil.

Foto: Peter Arnegger / Nrwz/dpa

Blaulicht

Rottweil: Kunde sticht auf Jobcenter-Mitarbeiterin ein

Von nord24
17. Januar 2020 // 09:09

Mit einem Messer hat ein Kunde im Jobcenter von Rottweil in Baden-Württemberg eine Mitarbeiterin angegriffen und schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter sei noch vor Ort festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Es handele sich um einen 58 Jahre alten Deutschen, der bei dem Opfer einen Termin wahrgenommen habe.

Hintergründe sind unklar

Die Hintergründe seien noch völlig unklar. Zwar wurde der Mann von den Ermittlern zwischenzeitlich vernommen - ob er sich zur Tat äußerte, sei aber noch nicht bekannt.

Opfer kommt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus

Das Opfer - eine 50 Jahre alte Frau - kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus. Über ihren Zustand gab es vorerst keine Rückmeldungen aus der Klinik, wie der Polizeisprecher sagte. Auch über den Umfang der Verletzungen konnte er keine Angaben machen. Ob sich Täter und Opfer kannten, war zunächst nicht bekannt. (dpa)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1585 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger