In Beverstedt-Bokel brennt derzeit eine Scheune. Es sind mehrere Wehren vor Ort. Das Bild aus einem 2-sekündigen Videoclip wurde von einem nord24-Leser gemacht.

In Beverstedt-Bokel brennt derzeit eine Scheune. Es sind mehrere Wehren vor Ort. Das Bild aus einem 2-sekündigen Videoclip wurde von einem nord24-Leser gemacht.

Foto: Screenshot

Blaulicht
Cuxland

Scheune brennt in Beverstedt-Bokel ab: Mindestens 150.000 Euro Sachschaden

Von Lisa Klein
12. Juli 2019 // 20:52

Das Feuer in Beverstedt-Bokel ist unter Kontrolle. Das teilte ein Sprecher der Feuerwehr kurz nach 21.30 Uhr mit. In der Mühlenstraße hatte auf einem landwirtschaftlichen Betrieb eine Scheune mit Stroh und landwirtschaftlichen Gerät gebrannt.

Löschwasserversorgung schwierig

Der Feueralarm ging um 20.14 Uhr ein. Schwierig gestaltete sich nach Auskunft der Feuerwehr die Löschwasser-Versorgung. Sie musste lange Schlauchleitungen legen. Die Rettungskräfte überlegen nun, wie und wo sie das Stroh auseinander fahren können.

Fenster und Türen geschlossen halten

"Der Landwirt und seine Ehefrau sind vor Ort und verständlicherweise aufgelöst", so ein Sprecher der Polizei Schiffdorf. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Sachschaden mindestens 150.000 Euro. Anwohner sollten wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen halten.

Bereich umfahren

Die Scheune grenzte an einen Rinderstall mit rund 40 Tieren. Die Kühe wurden heraus gelassen, die Bullen blieben drin, nachdem eine Gefährdung für sie ausgeschlossen wurde. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich um die Mühlenstraße großräumig zu umfahren um die Arbeiten nicht zu behindern. Die Feuerwehr ist mit den Wehren aus Beverstedt, Bokel, Frelsdorf, Heerstedt, Heise, Lunestedt, Stubben, Hagen, Bramstedt und Lohe vor Ort. nord24-Leser Jannik Ahrens hat dieses Video aufgenommen:

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8133 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram