Polizei fängt große Krabbe

Tierischer Einsatz für die Kölner Bundespolizei.

Foto: Bundespolizei

Blaulicht
Kurios

Schreck am Morgen: Große Krabbe fährt S-Bahn

Autor
Von nord24
8. Dezember 2020 // 17:09

Mit einem ungewöhnlichen Fahrgast hatten es Beamte der Bundespolizei in einer Kölner S-Bahn zu tun: Wie die Polizei mitteilte, entdeckte ein Zugführer am Dienstagmorgen eine rund zehn Zentimeter große Krabbe in einem Abteil seines Zuges.

Köln: Polizei kann die Krabbe einfangen

Am Kölner Hauptbahnhof habe die Polizei das Tier dann vorläufig in Gewahrsam genommen und anschließend der Tierrettung der Feuerwehr übergeben. „Wie die Krabbe in die S-Bahn gelang, blieb für die Polizisten ein Geheimnis“, heißt es in der Pressemitteilung. Um welche Krabbenart es sich genau handelte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
535 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger