Foto: Masorat

Foto: Masorat

Foto: Masorat

Blaulicht
Bremerhaven

Schulzentrum in Geestemünde evakuiert

Von Lili Maffiotte
28. Februar 2018 // 12:04

Die Carl-von-Ossietzky-Schule in Bremerhaven-Geestemünde ist am Mittwochvormittag evakuiert worden. Erst hieß es, dass Gas in einem der naturwissenschaftlichen Räume ausgetreten sei. Doch die Feuerwehr konnte keine erhöhten Gaswerte feststellen.

Übelkeit, Husten und Schwindel

Der Trakt mit den naturwissenschaftlichen Räumen wurde gegen 10 Uhr evakuiert. Rund 600 Schüler mussten das Gebäude verlassen, nachdem Schüler über Übelkeit, Husten und Schwindel geklagt hatten.

 Eine Schülerin im Krankenhaus

Sieben Schüler der CvO mussten ärztlich versorgt werden. Eine Schülerin wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Der Unterricht ging nach einer Stunde weiter. Die Polizei ermittelt nun, was den Alarm ausgelöst haben könnte.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
44 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger