Auf der B495 bei Hemmoor hat es am Dienstagmorgen gekracht.

Auf der B495 bei Hemmoor hat es am Dienstagmorgen gekracht.

Foto: Lange/Cuxhavener Nachrichten

Blaulicht
Cuxland

Schwerer Verkehrsunfall bei Hemmoor: Zwei Fahrer im Krankenhaus

Von Philipp Overschmidt
13. März 2018 // 17:30

Zwei Autofahrer sind am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der B495 bei Hemmoor schwer verletzt worden. Die beiden Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.

33-Jähriger übersieht Renault

Der 33-jährige Fahrer eines Volvo fuhr gegen 8.20 Uhr auf der L113 in Richtung der Einmündung zur B495. Während er auf die B495 fuhr, übersah der 33-Jährige den Renault eines 69-jährigen Fahrers.

Etwa 40.000 Euro Schaden

Auf der Kreuzung kollidierten die Autos, sodass der Renault auf die Mittelinsel in der Einmündung geschleudert wurde. Die komplette Beschilderung auf der Insel wurde zerstört. Die Autofahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser in Cuxhaven und Stade gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
353 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger