Schwerer Unfall in Stotel: Einmal nicht aufgepasst und dann kracht's.

Schwerer Unfall in Stotel: Einmal nicht aufgepasst und dann kracht's.

Foto: Holzapfel

Blaulicht
Cuxland

Schwerer Verkehrsunfall in Stotel: Drei Menschen im Krankenhaus

Von nord24
15. Februar 2018 // 13:31

Eine 19-jährige Autofahrerin hat am Mittwochabend einen schweren Verkehrsunfall auf der L135 in Stotel (Gemeinde Loxstedt) verursacht. Sie hatte ein entgegenkommendes Auto übersehen.

19-Jährige übersieht Auto

Die 19-Jährige aus der Gemeinde Beverstedt wollte aus Richtung Hahnenknoop kommend mit ihrem VW Polo gegen 18.45 Uhr nach links in die Burgstraße (L143) abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Mazda.

Drei Personen im Krankenhaus

In der Kreuzung stießen die beiden Autos frontal zusammen. Die Unfallverursacherin sowie zwei weitere Insassen ihres Fahrzeuges mussten durch den Rettungsdienst  zur Kontrolle in Bremerhavener Krankenhäuser gebracht werden. Der Mazda-Fahrer aus der Gemeinde Hambergen im Landkreis Osterholz blieb unverletzt.

Letzter Unfall im Dezember

Auf der Kreuzung der beiden Landstraßen kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Zuletzt kam es am 28. Dezember zu einem Unfall mit vier Verletzten, darunter ein Schwerverletzter. Anwohner fordern seit langem eine Umgestaltung der Verkehrsführung. (dsh)

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
522 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger