Die Bremerhavener Polizei ermittelt im Fall von sieben aufgebrochenen Autos am Wochenende.

Die Bremerhavener Polizei ermittelt im Fall von sieben aufgebrochenen Autos am Wochenende.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Serientäter am Werk? Etliche Autos in Bremerhaven aufgebrochen

Von nord24
20. November 2016 // 16:15

Einer oder mehrere Autoknacker haben am Wochenende in Bremerhaven mehrfach ihr Unwesen getrieben. Zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen wurden mindestens sieben Autos im nördlichen Stadtgebiet aufgebrochen. 

Radio im Mecklenburger Weg gestohlen

In sechs Fällen wurden Navigationsgeräte aus den Autos gestohlen und in einem Fall ein Multimediaradio entwendet. Im Fall des gestohlenen Radios schlug der Täter die Scheibe der Beifahrertür eines Autos im Mecklenburger Weg in Höhe der Hausnummer 55 ein. Die Tat geschah zwischen Sonnabend, 17 Uhr, und Sonntag, 00.23 Uhr.

Täter schlug(en) Scheiben ein

In den übrigen Fällen waren die gestohlenen Navigationsgeräte von innen an der Frontscheibe angebracht und in einem Fall im Handschuhfach versteckt. In allen Fällen wurde entweder die Scheibe der Fahrertür oder die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Die Taten ereigneten sich allesamt zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen.

Polizei fahndet nach Täter(n)

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, wertvolle Gegenstände, wie mobile Navigationsgeräte, nicht im Fahrzeug zurückzulassen. Hinweise zu den Straftaten werden von allen Polizeirevieren entgegengenommen.    

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1010 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger