Der Staatsschutz ermittelt in Bremen.

Der Staatsschutz ermittelt in Bremen.

Foto: Scheschonka

Blaulicht
Bremen

Staatsschutz ermittelt nach Sachbeschädigungen in Bremen

Von nord24
9. Oktober 2019 // 12:04

Nach zwei Sachbeschädigungen hat sich in Bremen der Staatsschutz in die Ermittlungen eingeschaltet.

Polizei sucht Zeugen

In einem Fall wurde ein Pkw der Bundeswehr beschädigt, im anderen Fall brachten Unbekannte am Zaun der jüdischen Synagoge etwa 40 Aufkleber mit diskriminierenden und herabsetzenden Inhalten an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 0421/3623888.

Weiterer Fall

Bereits Anfang September brannte in der Bremer Innenstadt ein Reisebus der Bundeswehr. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Die Ermittlungen des Staatsschutzes wegen des Verdachts auf Brandstiftung dauern laut Polizei noch an. (lni)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
81 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger