Weil er ein Stoppschild direkt vor den Augen der Beamten übersah, ging ein 42-jähriger alkoholisierter Autofahrer der Polizei Geestland ins Netz.

Weil er ein Stoppschild direkt vor den Augen der Beamten übersah, ging ein 42-jähriger alkoholisierter Autofahrer der Polizei Geestland ins Netz.

Foto: Kyna studio

Blaulicht

Stoppschild überführt betrunkenen Fahrer

19. Juli 2020 // 14:20

Freitag ging der Polizei Geestland ein betrunkener Autofahrer ins Netz, weil er in Debstedt ein Stoppschild übersah.

Direkt vor den Augen der Polizei

Weil er vor den Augen der Polizei Geestland mit seinem Auto ein Stoppschild missachtete, kontrollierten die Beamte den 42-jährigen Fahrer im Ortsteil Debstedt. Dabei kam heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol stand.

Strafverfahren wurde eingeleitet

Der 42-jährige Bremerhavener musste daher auf der Dienststelle in Geestland eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Weiterhin wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1295 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger