Ein Geisterfahrer hat in Höhe Debstedt für einen schweren Unfall gesorgt.

Ein Geisterfahrer hat in Höhe Debstedt für einen schweren Unfall gesorgt.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Cuxland

Stotel: Geisterfahrer (43) baut schweren Unfall auf A27

Von nord24
20. August 2017 // 11:07

Ein Geisterfahrer hat am späten Freitagabend einen schweren Verkehrsunfall auf der A27 in Höhe Stotel verursacht. Zwei Menschen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus.

Bremsmanöver kann Unfall nicht mehr verhindern

Gegen 22.35 fuhr ein 43-jähriger Bremerhavener auf der falschen Seite in Richtung Bremen. Dabei kollidierte er in Höhe Lange  mit dem Auto eines Bremerhaveners. Trotz eines Bremsmanövers konnte der 50-Jährige den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Die Autos trafen seitlich aufeinander.

Beide Autos landen in den Schutzplanken

Der Falschfahrer geriet mit seinem Wagen in die Mittelschutzplanke. Das andere Auto wurde in die Seitenplanke gedrückt. Beide Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Polizei leitet Strafverfahren gegen den Falschfahrer ein

Der Sachschaden wird auf 10.800 Euro geschätzt. Gegen den Falschfahrer wurden Strafverfahren eingeleitet. Warum der 43-Jährige als Geisterfahrer auf der A27 auftauchte, wird derzeit noch ermittelt.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
654 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger