Auf der A 27 gab es in der Nacht zu Sonntag einen Unfall aufgrund von Straßenglätte.

Auf der A 27 gab es in der Nacht zu Sonntag einen Unfall aufgrund von Straßenglätte.

Foto:

Blaulicht

Straßenglätte auf der A 27 - Zwei Verletzte in Höhe Wulsdorf

Von nord24
24. April 2016 // 11:28

Achtung Straßenglätte: Zwei Personen sind in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn leicht verletzt worden.  Der Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Wulsdorf und Geestemünde.

Drei Autos am Unfall beteiligt - Rettungsdienst der Feuerwehr ist zufällig in der Nähe

Die Rettungskräfte konnten schnell eingreifen, denn zufällig befand sich um 0.48 Uhr ein Rettungswagen der Feuerwehr Bremerhaven in Nähe der Unfallstelle. Beim Eintreffen der Beamten standen die drei Autos auf dem Pannenstreifen, zwei davon waren beschädigt. Alle Insassen konnten selbstständig aussteigen, zwei Personen allerdings mussten vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und in ein Bremerhavener Krankenhaus transportiert werden.

Einzelheiten zur Ursache für den Unfall sind noch nicht bekannt

Zur Unfallzeit herrschte Straßenglätte. Die genaue Ursache für das Unglück und die Schadenshöhe sind derzeit aber noch nicht bekannt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6624 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram