Kohlenstoffmonoxid-Alarm in Stubben.

Kohlenstoffmonoxid-Alarm in Stubben.

Foto: Archiv

Blaulicht
Cuxland

Stubben: Gefährliches Gas strömt durch Wohnhaus

Von Matthias Berlinke
22. November 2017 // 06:54

Kohlenstoffmonoxid-Alarm in Stubben: Am späten Dienstagabend trat dort das geruchlose, gefährliche Gas in einem Wohnhaus aus und breitete sich im ganzen Gebäudekomplex aus. 

Alarm am späten Dienstag um 23.19 Uhr

Die Feuerwehr Beverstedt wurde um 23.19 Uhr alarmiert. Neben der Ortsfeuerwehr Beverstedt rückten auch die Feuerwehren Stubben und Bokel aus.
Mehr Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: hier klicken

Bewohner kommen ins Krankenhaus

Zwei Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig gerettet werden. Es gab allerdings Vergiftungsanzeichen. Der Rettungsdienst ließ die beiden Personen ins Krankenhaus transportieren.

Feuerwehr lüftet das Wohnhaus

Unter Atemschutz sorgten die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Wohnhaus im Anschluss für Lüftungsmaßnahmen. Über die Ursache für den Gasaustritt gab es zunächst keine Angaben.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1353 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger