Sturmböen haben in Bremerhaven für Schäden gesorgt.

Sturmböen haben in Bremerhaven für Schäden gesorgt.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremerhaven

Sturmböen sorgen für Schäden in Bremerhaven

Von nord24
4. März 2019 // 11:10

Orkanartige Böen haben am Montagmorgen im Stadtgebiet von Bremerhaven Schäden angerichtet.

Pappel knickt um

In der Spadener Straße hatte der Sturm eine Pappel umgeknickt, die gegen eine Straßenlaterne fiel. Auch die wurde umgeworfen und stürzte auf ein abgestelltes Auto. Dabei wurden die Windschutzscheibe und die Fahrzeugfront beschädigt.

Spadener Straße wird gesperrt

Die Spadener Straße musste nach Angaben der Polizei für etwa eine halbe Stunde im Bereich Kattowitzer Straße und Myslowitzer Straße für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Fassade löst sich

In der Bürgermeister-Smidt-Straße haben sich durch die Windböen Fassadenteile gelöst und fielen auf die Straße. Ein weiterer Schaden wurde der Polizei aus der Rickmersstraße gemeldet. Dort fielen Dachziegel zu Boden.

Vorfall auch in der Hafenstraße

Auch in der Hafenstraße (Höhe Lessingstraße) gab es einen ähnlichen Vorfall. Alle Gefahrenstellen wurden zunächst abgesperrt, um die Schäden beheben zu können.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
613 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger