Das kurze, aber heftige Unwetter hat alle Ortsfeuerwehren in Syke in Atem gehalten.

Das kurze, aber heftige Unwetter hat alle Ortsfeuerwehren in Syke in Atem gehalten.

Foto: Gentsch/dpa (Symbolfoto)

Blaulicht

Syke: Unwetter beschädigt Kreismuseum

Von nord24
22. August 2020 // 14:18

Ein kurzes aber heftiges Unwetter hat am Freitagabend, 21. August 2020, in Syke mehrere Einsätze der Feuerwehr ausgelöst.

Ausstellungsstücke gerettet

Unter anderem richtete ein umgestürzter Baum massive Schäden am Kreismuseum an, wie die Einsatzkräfte mitteilten. Der Baum wurde mit einer Säge vom Dach entfernt, Ausstellungsstücke in Sicherheit gebracht.

Stadtalarm ausgelöst

Im Syker Stadtgebiet hatte es laut Feuerwehr kurzen, aber heftigen Starkregen und extreme Windböen gegeben. Aufgrund der vielen Einsätze sei Stadtalarm ausgelöst worden, sodass alle neun Ortsfeuerwehren hinzugezogen wurden. Verletzt wurde bei dem Unwetter laut Feuerwehr niemand.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2099 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger