Die Polizei sucht Zeugen für einen Angriff im Regionalexpress Syke - Bremen.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Angriff im Regionalexpress Syke - Bremen.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremen

Syke nach Bremen: Frau in Zug angegriffen

Von nord24
1. November 2019 // 15:07

Eine 46-jährige Frau ist am späten Donnerstagabend im Regionalexpress von Syke nach Bremen angegriffen worden. Laut Bundespolizei erlitt das Opfer Rippenbrüche.

Zu Boden gerissen

Nach ersten Ermittlungen soll sich der Angriff im Regionalexpress 14068 ereignet haben. Der Zug fuhr um 22.46 Uhr in Syke ab und kam um 23.01 Uhr in Bremen auf Gleis 8 an. Kurz vor Einfahrt in den Bremer Hauptbahnhof soll die 46-Jährige am Arm zu Boden gerissen worden sein, so die Bundespolizei.

Zeugen gesucht

Sie vermutet, dass der Unbekannte sie dann getreten hat. Anschließend entkam der Mann unerkannt. Ein Bekannter holte die Frau ab. Erst im Krankenhaus wurden zwei Rippenbrüche festgestellt. Beim Täter soll es sich um einen etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann handeln. Er soll eine Glatze haben. Er wird als schlank beschrieben und sprach akzentfreies Deutsch. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 0421/162995.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
51 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger