In Tarmstedt wurde eine 18-Jährige mit 2,2 Promille am Steuer ihres Autos erwischt.

In Tarmstedt wurde eine 18-Jährige mit 2,2 Promille am Steuer ihres Autos erwischt.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht
Zeven

Tarmstedt: 18-Jährige bechert vor Fahrtantritt reichlich

Von Bert Albers
18. Februar 2019 // 10:16

Kaum hat sie den Führerschein, schon ist er wieder weg. Eine 18-Jährige wurde in Tarmstedt mit mehr als 2,2 Promille am Steuer erwischt.

Abgebogen auf Parkplatz in Tarmstedt

Der Polizei fiel die die rasante Fahrweise der jungen Frau auf. Sie war gegen 23.30 Uhr auf der Bremer Landstraße in Tarmstedt unterwegs. Von dort bog sie auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes ab und fuhr über einen Bordstein. Als die Polizisten die Fahrerin kontrollieren wollten, kam ihnen aus dem Fahrzeuginneren eine Alkoholwolke entgegen.

Führerschein ist weg

Sie habe zwei Flaschen Bier und einen Cola-Korn getrunken, behauptete die Fahranfägerin. Das Ergebnis des Atemalkoholtests lässt eine andere Dosis vermuten. Auf der Polizeiwache musste die 18-Jährige eine Blutprobe, ihren Führerschein und die Autoschlüssel abgeben.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
42 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger