Die Polizei hat im Cuxland vier Verdächtige in mehreren Raubfällen festgenommen.

Die Polizei hat im Cuxland vier Verdächtige in mehreren Raubfällen festgenommen.

Foto: Symbolfoto: von Jutrczenka/dpa

Blaulicht
Cuxland

Taten in Frelsdorf und Langen: Mutmaßliche Räuber festgenommen

Von nord24
31. Januar 2020 // 15:14

Nach Taten in Frelsdorf und Langen hat die Polizei am Donnerstag insgesamt vier Verdächtige festgenommen. Sie sollen es auf ältere Menschen abgesehen haben. 

Vier Personen festgenommen

Wie die Polizei mitteilt, soll eine Frau am Donnerstagmittag versucht haben, einen über 90-Jährigen aus Frelsdorf in dessen Wohnung zu berauben. Polizisten nahmen daraufhin die 32-jährige Verdächtige noch in der Wohnung fest. Außerdem wurden die Insassen eines Autos im Alter von 20 bis 32 Jahren in Tatortnähe festgenommen.

Frau wird festgehalten

Der 32-Jährigen wird vorgeworfen, bei dem Senioren geklingelt zu haben, um anschließend gewaltsam in das Haus zu gelangen. Der Mann soll noch versucht haben, die Tür zu schließen. Eine Angehörige des Senioren ertappte die Fremde laut Polizei beim Durchsuchen der Wohnzimmerschränke und hielt sie bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Zweite Tat in Langen

Die Verdächtigen, die aus Rumänien stammen und keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, sollen zudem für eine ähnliche Tat am Mittwoch in der Leher Landstraße in Langen verantwortlich sein, so die Polizei.

Ist 32-Jähriger der Täter?

Dort hatte ein Mann an der Haustür einer über 80-Jährigen geklingelt. Nachdem die Seniorin die Tür geöffnet hatte, eilte der Unbekannte an ihr vorbei ins Haus, bettelte massiv nach Geld und durchsuchte die Küche, so die Polizei. Er fand etwas Bargeld und soll außerdem versucht haben, Ringe vom Finger der Frau zu ziehen, bevor er flüchtete. Die Polizei geht davon aus, dass einer der Festgenommenen – ein 32-Jähriger – der Täter ist.

Zwei Verdächtige in U-Haft

Die 32-jährige Frau und der gleichaltrige Mann sitzen in Untersuchungshaft. Die beiden mitreisenden Männer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1861 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger