Ein Eichhörnchen steckt mit dem Kopf in einem Gullydeckel in Dortmund fest.

Ein Eichhörnchen steckt mit dem Kopf in einem Gullydeckel in Dortmund fest.

Foto: Feuerwehr Dortmund/dpa

Blaulicht
Kurios

Tierisches aus Dortmund: Eichhörnchen steckt in Gullydeckel fest

Von nord24
20. Juni 2019 // 19:09

Ein Eichhörnchen ist in Dortmund in einem Gullydeckel steckengeblieben und von der Feuerwehr befreit worden. 

Nur der Kopf guckt heraus

Das kleine Tier schaute am Donnerstag nur noch mit dem Kopf aus dem Loch des Gullydeckels, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Eichhörnchen hatte vermutlich versucht, aus dem Kanalnetz durch den Deckel zu flüchten und war dabei stecken geblieben.

Mit Deckel in die Praxis

Da Feuerwehrleute das Tier vor Ort nicht befreien konnten, brachten sie es samt Gullydeckel zu einer Tierarztpraxis. Dort konnte das Eichhörnchen dann nach einer Narkose befreit werden. Es erlitt nur leichte Halsverletzungen.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8901 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram