Bei einem Verkehrsunfall auf der A27 ist am Sonntag ein 79-Jähriger ums Leben gekommen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A27 ist am Sonntag ein 79-Jähriger ums Leben gekommen.

Foto: Feuerwehr

Blaulicht
Cuxland

Tödlicher Unfall auf A27: Autofahrer beleidigen Polizisten

Von nord24
13. August 2018 // 15:42

Am Sonntag ist auf der A27 ein Mann gestorben. Der Unfall hat für Ärger gesorgt. Die Einsatzkräfte wurden laut Polizei als „unfähige Idioten“ und „Arschlöcher“ bezeichnet.

Fünf Stunden Sperrung

Aufgrund der vielen Spuren, der Größe der Unfallstelle und des damit verbundenen Aufwands der Spurensicherung musste die Fahrbahn in Richtung Bremen für rund fünf Stunden voll gesperrt werden, wie Polizei berichtet. Lange Staus waren die Folge.

"Rücksichtslos, unverantwortlich und beleidigend"

Das Verhalten der Verkehrsteilnehmer wird von der Polizei stellenweise als lobenswert, stellenweise aber auch als „rücksichtslos, unverantwortlich und beleidigend gegenüber den eingesetzten Rettungskräften und den Polizeibeamten“ eingestuft, heißt es von der Polizei.

Platzverweise für Autofahrer

Während viele Verkehrsteilnehmer anerkennende Worte für die Arbeit Einsatzkräfte fanden, mussten einigen Autofahrern explizit Platzverweise für die Unfallstelle erteilt werden, da sie fortlaufend die Spurensicherung und Bergung vor Ort störten.

"Unfähige Idioten" und "Arschlöcher"

Nachdem die Platzverweise erteilt wurden, beleidigten die Verkehrsteilnehmer die Polizisten unter anderem als „unfähige Idioten“ und „Arschlöcher“. Sie verließen auch erst unter Androhung von Folgemaßnahmen die Unfallstelle.

79-Jähriger stirbt an Unfallstelle

Bei dem Unfall war ein 79-Jähriger Autofahrer vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme ungebremst auf ein Fahrzeug mit leerem Pferdeanhänger aufgefahren und noch an der Unfallstelle verstorben. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die beiden Insassen des Pferdetransporters wurden durch den Unfall leicht verletzt und kamen ebenfalls in ein Krankenhaus.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

876 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger