Auf der A1 sind mehrere Lastwagen ineinander gekracht. Ein Fahrer kam dabei ums Leben.

Auf der A1 sind mehrere Lastwagen ineinander gekracht. Ein Fahrer kam dabei ums Leben.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Bremen

Tödlicher Unfall auf der A1 bei Bremen: Lkw-Fahrer kommt ums Leben

Von nord24
6. April 2018 // 13:15

Ein Lkw-Fahrer ist am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der A1 bei Bremen ums Leben gekommen. Der Mann hatte wohl das Stauende übersehen.

Lastwagen fährt auf Stauende auf

Bei einem Unfall mit fünf Lastwagen auf der Autobahn 1 nahe Bremen ist ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin fuhr er am Freitagmorgen zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Autobahndreieck Stuhr mit seinem Lastwagen auf ein Stauende auf.

Lkw-Fahrer stirbt am Unfallort

Das schwere Fahrzeug schob vier hintereinander fahrende Lastwagen ineinander. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er am Unfallort starb. Ein anderer Lkw-Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Autobahn für mehrere Stunden gesperrt

Die Autobahn wurde nach dem Unfall in Richtung Hamburg für mehrere Stunden gesperrt. Die Unfallursache ist noch unklar. Bislang gebe es keine Hinweise, dass der verunglückte Fahrer das Stauende wahrgenommen hat, heißt es von der Polizei. Der Stau hatte sich wegen einer Baustelle gebildet. (lni)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

958 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger