Mit Haschisch versetzte Kekse haben in Darmstadt Ermittlungen der Polizei ausgelöst.

Mit Haschisch versetzte Kekse haben in Darmstadt Ermittlungen der Polizei ausgelöst.

Foto: Symbolfoto: Oliver Berg dpa/lnw

Blaulicht

Überdosis "Haschbrownies": Feier in Darmstadt endet vorzeitig

Von nord24
29. Oktober 2019 // 08:28

Der sorglose Verzehr von "Haschbrownies" hat bei einer privaten Feier in Darmstadt einen Arzteinsatz verursacht. Sechs junge Leute im Alter zwischen 19 und 24 Jahren unterschätzten offensichtlich die Wirkung ihres Drogengebäcks und mussten medizinisch versorgt werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ein Partygast kollabiert

Einer der Partygäste verschlang den Angaben zufolge so viele der Brownies, dass er bei der Feier am Montagabend kollabierte. Die sechs jungen Leute seien für weitere Untersuchungen zunächst in Krankenhäuser gebracht worden. Gegen sie läuft ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
76 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger