AfD-Spitzenkandidat Frank Magnitz wurde in Bremen angespuckt.

AfD-Spitzenkandidat Frank Magnitz wurde in Bremen angespuckt.

Foto: Sommer/dpa

Blaulicht
Bremen

Unbekannte spuckt AfD-Politiker Frank Magnitz in Bremen an

Von nord24
9. Mai 2019 // 17:37

Der AfD-Politiker Frank Magnitz ist am Donnerstagnachmittag in Bremen-Gröpelingen von einer unbekannten Frau angespuckt worden. Der Staatsschutz prüft eine politisch motivierte Tat und ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung, so die Polizei.

Im Vorbeifahren angespuckt?

Laut Aussage des 66-Jährigen spuckte ihn eine Radfahrerin beim Vorbeifahren in der Gröpelinger Heerstraße ins Gesicht und flüchtete unerkannt. Herr Magnitz suchte anschließend ein Polizeirevier auf und erstattete Strafanzeige. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Zeugen gesucht

Die Polizei (0421/3623888) fragt: "Wer hat gegen 14.45 Uhr den Vorfall in der Gröpelinger Heerstraße, kurz vor der Einmündung 'Beim Ohlenhof' beobachtet?" Die Radfahrerin wurde als etwa 25 Jahre alt, mit dunklen Haaren beschrieben. Sie trug Leggins.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7796 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram