In Stade wurde ein Penny-Markt überfallen.

In Stade wurde ein Penny-Markt überfallen.

Foto: Symbolfoto: Oliver Berg dpa/lnw

Blaulicht
Der Norden

Unbekannter überfällt Penny-Markt in Stade

Von nord24
28. Januar 2020 // 09:06

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend einen Penny-Markt in Stade überfallen. Kurz vor Ladenschluss um 21.59 Uhr betrat der Täter den Discounter im Bielfeldtweg und zückte ein Messer.

Fahndung der Polizei verläuft ergebnislos

Der vermummte Mann bedrohte die 35-jährige Kassiererin aus Stade. Er forderte die Frau auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Mit einer Beute von mehreren Hundert Euro flüchtete der Mann anschließend aus dem Markt, so die Polizei in einer Mitteilung. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ohne Erfolg. Die Kassiererin kam bei dem Überfall mit einem Schrecken davon, sie blieb unverletzt.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1406 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger