Unfall: Gefangen im Pflanzenschutzgitter

Foto: Armer/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Unfall: Gefangen im Pflanzenschutzgitter

Von nord24
9. Juli 2016 // 14:59

Unfall am Abend: Die Feuerwehr Bremerhaven eilte am Freitagabend gegen 19.20 Uhr einer in Not geratenen Person zu Hilfe. Sie war in der Auestraße zwischen eine Hauswand und ein Pflanzenschutzgitter aus Baustahlmatten gefallen. Durch die hervorstehenden Metallspieße war die verunglückte Person verletzt und eingeklemmt worden und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Mit Bolzenschneider befreit Die Feuerwehrleute gingen mit einem Bolzenschneider zu Werke, durchtrennten die Baustahlmatten und konnten das Unfallopfer so aus der misslichen Lage retten. Anschließend wurde die verunglückte Person vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
306 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger