Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Foto: picture alliance/Patrick Pleul

Blaulicht
Cuxland

Unfall auf A27: Betrunkener Fahrer bleibt unverletzt

Autor
Von nord24
27. Dezember 2020 // 13:59

Ein betrunkener Mann ist am Samstagabend auf der A27 zwischen Uthlede und Schwanewede in die Mittelleitplanke gefahren.

Führerschein wird einbehalten

Der 32-jährige aus Bargteheide kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte frontal in die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde er hierbei nicht. Der Fahrer des Minis stand unter Alkoholeinfluss, weswegen eine Blutprobe entnommen und der Führerschein des Mannes einbehalten wurde, teilte die Polizei mit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. (fk)

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
601 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger