Auf der A27 zwischen Uthlede und Schwanewede hat es einen Unfall gegeben.

Auf der A27 zwischen Uthlede und Schwanewede hat es einen Unfall gegeben.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Unfall auf A27: Motorradfahrer im Krankenhaus

Von Philipp Overschmidt
5. September 2018 // 17:36

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag auf der A27 im Cuxland bei einem Unfall verletzt worden. Laut Polizei musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Lastwagen und Motorrad beteiligt

Der Unfall hatte sich gegen 16 Uhr zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Schwanewede in Richtung Bremen ereignet. Der Motorradfahrer war aus noch ungeklärter Ursache gegen einen Lastwagen gefahren und anschließend gestürzt. Der Lastwagenfahrer fuhr weiter. Vermutlich hatte er den Unfall gar nicht bemerkt.

Rechter Fahrstreifen gesperrt

Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der rechte Fahrstreifen musste an der Unfallstelle für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

749 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger