Donnerstagmorgen hat es auf der A27 bei Schwanewede gekracht.

Donnerstagmorgen hat es auf der A27 bei Schwanewede gekracht.

Foto: Symbolfoto: Schschonka

Blaulicht
Cuxland

Unfall auf der A27: 80-Jähriger überholt zu langsam

Von nord24
9. Mai 2019 // 16:45

Eine 31-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagmorgen auf der A27 bei Schwanewede auf den Wagen eines 80-jährigen Fahrers aufgefahren. Laut Polizei soll der Senior gegen 6 Uhr in Fahrtrichtung Walsrode unmittelbar vom Beschleunigungs- auf den Überholfahrstreifen gewechselt haben. 

80-Jähriger überholt langsam

Dort wollte der Mann aus Schwanewede offensichtlich einen Lastwagen überholen. Die 31-jährige Autofahrerin aus Loxstedt, die auf dem Überholfahrstreifen fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das langsam fahrende Auto des 80-Jährigen auf. Er und die 31-Jährige blieben unverletzt.

Führerschein beschlagnahmt

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden am Wagen der 31-Jährigen wird auf 12.000 Euro geschätzt, am anderen Auto entstand 8000 Euro Schaden. Gegen den 80-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger