Im Grünstreifen kippte der 40-Tonner auf die Seite und musste geborgen werden.

Im Grünstreifen kippte der 40-Tonner auf die Seite und musste geborgen werden.

Foto: Polizei

Blaulicht
Cuxland

Unfall in Beverstedt: 40-Tonner kommt von der Straße ab

Von nord24
13. Dezember 2016 // 17:30

Ein 50-jähriger Lasterfahrer ist am Montagmittag in Beverstedt mit seinem 40-Tonner von der Straße abgekommen. Nach seinen Angaben hat ein anderer Sattelzug ihn in diese Lage gebracht.

Lasterfahrer muss auf Grünstreifen ausweichen

Der Lkw-Fahrer aus dem Kreis Rotenburg (Wümme) fuhr gegen 13.30 Uhr auf der L122 in Richtung Altwistedt. Etwa 100 Meter vor dem Ortseingang kam ihm ein anderer Sattelzug mit Auflieger entgegen. Da dieser ziemlich weit mittig gefahren sein soll und die Straßenbreite für zwei sich begegnende Sattelzüge zu gering ist, wich der 50-Jährige auf den Grünstreifen aus.

Lkw kippt um

Dort kippte sein Fahrzeug auf die Seite und blieb liegen. Der andere Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich zu kümmern. Für die Dauer der Bergung musste die Landesstraße an der Unfallstelle etwa fünf Stunden gesperrt werden. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 04747/873970 oder 04706/9480 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
412 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger