In der Gemeinde Beverstedt hat ein 56-Jähriger einen Unfall gebaut.

In der Gemeinde Beverstedt hat ein 56-Jähriger einen Unfall gebaut.

Foto: Symbolfoto: dpa

Blaulicht
Cuxland

Unfall in Beverstedt: Auto bleibt auf der Seite liegen

Von Philipp Overschmidt
30. Juli 2018 // 20:33

Ein 56-jähriger Autofahrer ist am Montagnachmittag in der Gemeinde Beverstedt von der Straße abgekommen und ins Schleudern geraten. Sein Wagen blieb laut Polizei auf der Seite liegen.

Wagen schleudert über die Straße

Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr auf der Lunestedter Straße zwischen Heerstedt und Lunestedt. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der 56-jährige Autofahrer in den Seitenraum, steuerte gegen und schleuderte über die Straße.

Auto wird abgeschleppt

Dabei gefährdete der Mann mit seinem Fahrzeug weitere Verkehrsteilnehmer. Sie mussten ausweichen. Am Ende blieb der Wagen des Unfallfahrers auf der Seite liegen. Der 56-Jährige erlitt einen Schock. Sein Auto musste abgeschleppt werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

119 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger