Glück im Unglück: Nach einem Unfall gab es nur zwei Leichtverletzte.

Glück im Unglück: Nach einem Unfall gab es nur zwei Leichtverletzte.

Foto: Polizei Cuxhaven

Blaulicht
Cuxland

Unfall in Debstedt: Zwei Leichtverletzte und 13.000 Euro Schaden

Von nord24
1. Juli 2016 // 12:50

Ein 19-jähriger Fahrer aus Sievern wollte mit seinem VW Beetle in Richtung der Anschlussstelle Debstedt nach links auf die Autobahn Richtung Bremen auffahren. Dabei übersah er einen 51-jährigen Langener, der mit seinem Mercedes aus Bad Bederkesa kam. Die Fahrzeuge krachten zusammen.  Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 13.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Debstedt musste ausrücken und Betriebsflüssigkeit beseitigen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
62 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger