Zwischen Hauswand und Lkw wurde in Delmenhorst ein Auto eingeklemmt. Zum Glück saß niemand drin.

Zwischen Hauswand und Lkw wurde in Delmenhorst ein Auto eingeklemmt. Zum Glück saß niemand drin.

Foto: Delmenhorster Kreisblatt/Marco Julius

Blaulicht
Der Norden

Unfall in Delmenhorst: Sattelzug zerquetscht Auto

Von Philipp Overschmidt
2. Juni 2017 // 15:30

Bei einem schweren Unfall ist am Freitagmorgen in Delmenhorst ein Lkw in einer Hauswand gerast. Zwischen Laster und Wand wurde ein Auto eingeklemmt.

Lkw prallt gegen Hauswand

Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer fuhr mit seinem niederländischen Sattelzug gegen 10 Uhr auf der Nutzhorner Straße in Richtung Mühlenstraße. An der Einmündung zur Lessingstraße kam der Fahrer in einer Rechtskurve laut eigenen Angaben durch einen plötzlichen Schwächeanfall nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Gespann in eine Hauswand.

Auto wird zerquetsch

Ein Auto wurde durch den Sattelzug auf die Hauswand aufgeschoben und zerdrückt. Glücklicherweise saß niemand in dem Auto. Im Erdgeschoss des beschädigten Gebäudes befindet sich ein Friseursalon. Die Inhaberin des Salons erlitt einen Schock. Ein Kunde, der sich ebenfalls in dem Friseursalon aufgehalten hatte, blieb unverletzt.

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Der Fahrer des Sattelzuges wurde mit leichten Verletzungen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Im Rahmen der Ermittlungen wird unter anderem das digitale Kontrollgerät der Sattelzugmaschine ausgewertet. Die Polizei erhofft sich dadurch Hinweise zur Fahrtüchtigkeit des Fahrers hinsichtlich der einzuhaltenden Lenk- und Ruhezeiten.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
240 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger