An einer Ampel in Lehe (Symbolfoto) hat es am Sonntagabend gekracht. Die Ampel hatte zuvor auf Nachtbetrieb umgeschaltet.

An einer Ampel in Lehe (Symbolfoto) hat es am Sonntagabend gekracht. Die Ampel hatte zuvor auf Nachtbetrieb umgeschaltet.

Foto: Symbolfoto: Gerten/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Unfall in Lehe: Ampel schaltet auf Nachtbetrieb um und dann kracht es

Von Philipp Overschmidt
4. Dezember 2017 // 13:45

An einer Ampel in Lehe hat es am Sonntagabend gekracht. Als die Ampel auf Nachtbetrieb umstelle, stießen zwei Autos zusammen.

Um 21 Uhr schaltet die Ampel in Lehe um

Die Ampel an der Kreuzung Stresemannstraße/Spadener Straße schaltete am Sonntagabend um 21 Uhr auf den Nachtbetrieb um, als beide Wagen auf die Kreuzung zufuhren. Ein 49-jähriger Autofahrer fuhr auf der Spadener Straße.

49-Jähriger fährt in Kreuzung herein

Als das Gelblicht zu blinken anfing, fuhr er in den Kreuzungsbereich hinein und stieß mit dem Wagen eines 56-Jährigen zusammen, der die Stresemannstraße in Richtung Flötenkiel befuhr. Es entstanden Sachschäden von geschätzt 11.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger