In Geestemünde hat eine Frau gleich zweimal eine Unfallflucht verursacht.  Auf unserem Foto ist der zerstörte Gartenzaun in der Straße Vierhöfen zu sehen.

In Geestemünde hat eine Frau gleich zweimal eine Unfallflucht verursacht. Auf unserem Foto ist der zerstörte Gartenzaun in der Straße Vierhöfen zu sehen.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Unfallflucht in Geestemünde: Auto rammt Gartenzaun

Von Matthias Berlinke
24. Oktober 2016 // 14:30

Eine Frau hat in Geestemünde am Sonntagabend gegen 22 Uhr gleich zweimal hintereinander einen Unfall gebaut. Das Schlimme daran: Sie ist beide Male von der Unfallstelle geflüchtet. Zunächst fuhr die Frau mit ihrem grauen VW Passat in der Wismarer Straße rückwärts mehrfach gegen einen Verteilerkasten. Außerdem rammte sie ein abgestelltes Auto. Zeugen konnten das Geschehen beobachten. Mehr Blaulicht-Meldungen gibt es hier auf nord24

Unfallflucht: Fahrerin macht einen Gartenzaun kaputt

Die Unfallfahrerin setzte ihren Crashkurs in der Straße Vierhöfen fort. Hier mähte sie einen Gartenzaun um. Die Hausbewohner nahmen zwar Kontakt mit der Frau auf, die dann aber doch davonbrauste.
Mehr Meldungen aus der Region gibt es auf der Startseite von nord24

Die Polizei kann den gesuchten VW Passat sicherstellen

Die Polizei konnte den beschädigten VW Passat kurze Zeit später auffinden und ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht. Zeugen können sich unter Telefon 0471/9533166 melden.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
26 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger