In einer Bremer Behörde ist ein verdächtiger Brief aufgetaucht.

In einer Bremer Behörde ist ein verdächtiger Brief aufgetaucht.

Foto: Symbolfoto: Seeger/dpa

Blaulicht
Bremen

Verdächtiger Brief in Bremer Umweltbehörde

Von nord24
16. Dezember 2019 // 14:28

 Ein Brief mit einem verdächtigen Pulver in der Bremer Umweltbehörde hat sich nach Polizeiangaben als harmlos entpuppt.

Gebäude wird abgesperrt

Polizei und Feuerwehr rückten am Montagvormittag mit einem größeren Aufgebot an, nachdem eine Mitarbeiterin auf den Umschlag gestoßen war. Das Gebäude zwischen Hauptbahnhof und Innenstadt wurde abgesperrt. Spezialisten von Landes- und Bundespolizei untersuchten den pulverartigen Inhalt und kamen zu dem Schluss, dass es sich um eine harmlose Substanz handele. Die Absperrung wurde aufgehoben, wie ein Polizeisprecher sagte. (lni)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1059 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger