Experten der Bremer Polizei untersuchten den verdächtigen Umschlag. Entwarnung: Die enthaltene Substanz war nicht giftig. (Symboldbild)

Experten der Bremer Polizei untersuchten den verdächtigen Umschlag. Entwarnung: Die enthaltene Substanz war nicht giftig. (Symboldbild)

Foto: Silas Stein/dpa

Blaulicht

Verdächtiger Brief in CDU-Parteibüro in Bremen

Von nord24
4. Mai 2020 // 19:11

Ein verdächtiger Brief im Parteibüro der CDU Bremen hat am Montag in der Innenstadt einen größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Substanz war nicht gefährlich

Eine Mitarbeiterin des Bremer CDU-Parteiburos meldete der Polizei einen verdächtigen Brief mit einer pulverartigen Substanz. Der Brief wurde von Spezialisten der Bundespolizei und der Feuerwehr untersucht. Die Überprüfung ergab, dass es sich um eine nicht gefährliche Substanz handelt.

Staatsschutz ermittelt

Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/362 38 88 entgegen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Mallorca hat die Feier-Meile am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Richtige Entscheidung?

140 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger