In der Eckernfeldstraße in Bremerhaven-Lehe hat es am Freitagmorgen gekracht.

In der Eckernfeldstraße in Bremerhaven-Lehe hat es am Freitagmorgen gekracht.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Verkehrsunfall in Lehe: Autofahrerin (53) übersieht Radfahrerin

Von Philipp Overschmidt
23. Februar 2018 // 13:13

Eine 65-jährige Radfahrerin ist am frühen Freitagmorgen in Bremerhaven-Lehe von einem Auto angefahren worden. Die 53-jährige Fahrerin hatte die Frau übersehen. 

65-Jährige wird gerammt

Die 53-jährige Autofahrerin fuhr gegen 6.30 Uhr auf der Eckernfeldstraße in Bremerhaven-Lehe stadteinwärts. An der Einmündung zur Wurster Straße übersah sie eine vorfahrtsberechtigte Radfahrerin. Die 65-Jährige fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Wurster Straße auf der Radfahrerfurt und wurde gerammt.

Radfahrerin bleibt unverletzt

Bei der Kollision kam die 65-Jährige zu Fall. Ihr Fahrrad wurde vom Auto einige Meter mitgeschleift. Die Radfahrerin blieb jedoch unverletzt. Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagens untersuchte das Unfallopfer. Es entstand nach Polizeiangaben lediglich leichter Sachschaden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
285 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger