Die Polizei sucht Zeugen des Motorrad-Diebstahls.

Die Polizei sucht Zeugen des Motorrad-Diebstahls.

Foto: Karmann/dpa

Blaulicht
Cuxland

Vermeintlicher Helfer klaut Unfall-Motorrad in Cuxhaven

Von nord24
17. September 2018 // 15:45

Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag in Cuxhaven gestürzt. Ihm wurde von mehreren Zeugen sofort geholfen, doch einer davon fuhr plötzlich mit dem Motorrad weg.

Leicht verletzt

Auf regennasser Fahrbahn war der Mann auf der Wernerstraße laut Polizei weggerutscht und hatte sich dabei leicht verletzt. Die Helfer schoben das Motorrad von der Fahrbahn auf den Parkplatz des Kultur-Bistros. Dann stieg ein etwa 16-18 Jahre alter Mann plötzlich auf das Motorrad, startete und fuhr Richtung Bahnhof davon.

Auch Dieb stürzt

An der Kreuzung Meyerstraße / Wernerstraße wendete der Dieb die Maschine, beschleunigte stark und kam in Richtung Südersteinstraße zurück. Aber auch er konnte auf der regennassen Fahrbahn das Motorrad nicht kontrollieren und stürzte ebenfalls. Das Motorrad wurde bei dem zweiten Unfall deutlich stärker beschädigt als bei dem Ersten.

Zeugen gesucht

Der Jugendliche lief nach dem Unfall in Richtung Ladenstraße weg. Er wird von den Zeugen als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, mit südländischem Aussehen und kurzen, schwarzen Haaren beschrieben. Er sprach gutes Deutsch und trug zum Unfallzeitpunkt einen schwarzen Jogginganzug mit der weißen Aufschrift "AS". Er hat sich bei dem Unfall an der Hand verletzt. Zeugen, die etwas zu dem Unbekannten sagen können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven unter 04721/5730 zu melden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7300 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram