Ein verwirrter Mann sorgt auf der Hafenstraße für Stress.

Ein verwirrter Mann sorgt auf der Hafenstraße für Stress.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Bremerhaven

Verwirrter Mann (34) läuft mitten auf der Hafenstraße und demoliert Autos

Von nord24
1. Juni 2017 // 11:17

Ein verwirrter Mann hat in Lehe für Aufregung gesorgt.

Autofahrer können noch bremsen

Gegen 1 Uhr am frühen Morgen meldeten Zeugen eine auffällige Person auf der Hafenstraße, die trotz Autoverkehrs auf der Fahrbahn herumlief. Die Fahrer konnten glücklicherweise noch rechtzeitig bremsen, als der Mann vor ihren Wagen sprang.

Der Mann schlägt auf die Motorhauben

Die auffällige Person schlug auf die Motorhauben und riss bei einem Auto das Kennzeichen aus der Halterung. Keiner konnte sich das Verhalten des verwirrten Mannes erklären.

Der 34-Jährige kommt in die Psychiatrie

Die eintreffenden Polizeibeamten erkannten einen Rauschzustand und mussten den Aggressor bis zum Eintreffen des angeforderten Rettungswagens an Händen und Füßen fixieren. Der 34-Jährige war keinem Gespräch zugänglich und wurde in die Psychiatrie eingeliefert.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
724 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger