Am Hauptbahnhof Bremen hat ein verwirrter Mann einer Frau ohne erkennbaren Grund gegen den Kopf getreten und ein weiteres Opfer mit Schlägen und Tritten attackiert.

Am Hauptbahnhof Bremen hat ein verwirrter Mann einer Frau ohne erkennbaren Grund gegen den Kopf getreten und ein weiteres Opfer mit Schlägen und Tritten attackiert.

Foto: Google Maps/Geo-BasisDE/BKG

Blaulicht
Bremen

Verwirrter randaliert am Bremer Hauptbahnhof: Polizei sucht Opfer

Von Philipp Overschmidt
11. April 2017 // 18:30

Der verwirrte Mann, der am vergangenen Donnerstag am Bremer Hauptbahnhof einer Frau gegen den Kopf getreten hat, soll noch ein weiteres Opfer angegriffen haben.

Erst tritt er einer Frau gegen den Kopf ...

Der 32- jährige Mann hat am Donnerstag gegen 10.30 Uhr einer Passantin am Bremer Hauptbahnhof (Gleis 3) gegen den Kopf getreten. Bei seiner anschließenden Festnahme in der Bahnhofspassage zur Bürgerweide leistete er heftigen Widerstand gegen die eingesetzten Bundespolizisten. Im Zuge der Ermittlungen konnte nun eine weitere Tat des 32- jährigen Angreifers ermittelt werden.

... dann greift er ein weiteres Opfer an

Der verwirrte Mann hat gegen 10:42 Uhr im Bahnhofstunnel vor dem Treppenaufgang zum Gleis 9/10 einem bislang unbekannten Mann von hinten eine Jacke über den Kopf gezogen, ihn dann zu Boden gerissen und mehrfach auf ihn eingeschlagen und eingetreten. Die Bundespolizeiinspektion Bremen (0421/162995) sucht nun das Opfer und weitere Zeugen.  

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger