Ein falscher Blick hat genügt, um eine handfeste Schlägerei in Bremerhaven-Mitte auszulösen.

Ein falscher Blick hat genügt, um eine handfeste Schlägerei in Bremerhaven-Mitte auszulösen.

Foto: Symbolfoto: Hildenbrand/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Was guckst du?! "Blöder Blick" löst Massenschlägerei in Mitte aus

Von nord24
9. Oktober 2016 // 12:13

Es gibt bei Männern ja wirklich viele Gründe, um sich mal ordentlich zu prügeln: Da wären Frauen, Geld oder Langeweile. In Bremerhaven reicht auch mal ein "blöder Blick", um sieben Männer in schlagende Raufbolde zu verwandeln.

Einmal falsch geguckt - schon gibt es Kloppe

So jedenfalls steht es im Einsatzbericht der Polizei. Demnach habe in der Nacht zu Sonnabend ein falsch aufgefasster Blick zwischen zwei Kontrahenten in der Bürgermeister-Smidt-Straße in Mitte einen Streit mit anschließender Rangelei ausgelöst.
Mehr aktuelle Nachrichten gibt es auf unserer Startseite.

Die zweite Runde wird am Freigebiet eingeläutet

Wenig später trennten sich die beiden Streithähne voneinander. Doch sie trafen schon kurz darauf am Freigebiet wieder aufeinander. Und dann flogen die Fäuste. Insgesamt waren sieben Männer im Alter zwischen 15 und 31 Jahren an der Schlägerei beteiligt. Eine zufällig vorbeifahrende Streife konnte die Männer gegen 2 Uhr trennen.

Keine Verletzte - aber zahlreiche Strafverfahren

Ernsthafte Verletzungen trug keiner der Beteiligten davon. Die Polizei hat gegen die Beteiligten Verfahren wegen „Gefährlicher Körperverletzung“ eingeleitet.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1822 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger