Unfall auf der Weserstraße: Der BMW hat nur noch Schrottwert.

Unfall auf der Weserstraße: Der BMW hat nur noch Schrottwert.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Weserstraße: BMW-Fahrer flüchtet nach Unfall

Von nord24
31. Juli 2016 // 16:28

Erst rammte er ein Verkehrszeichen, dann einen Ampelmast: Ein 24 Jahre alter Mann hat mit seinem BMW einen Totalschaden fabriziert. Der Höhepunkt aber: Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer vom Unfallort. Aber die Polizei konnte den Mann, der höchstwahrscheinlich alkoholisiert war, nach Hinweisen von Passanten schnappen. Der Unfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag an der Einmündung Weserstraße/ Hoebelstraße. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0471/9533142.

BMW bleibt völlig zerstört auf der Fahrbahn stehen

Zum Unfallgeschehen: Gegen 2.25 Uhr fuhr der BMW auf der Georgstraße in Richtung Wulsdorf. Der Wagen kam nach links von der Fahrspur ab und rammte zunächst ein Verkehrszeichen auf der Mittelinsel. Anschließend prallte der BMW frontal gegen einen Ampelmast und blieb völlig zerstört in der Fahrbahnmitte liegen.

Es wird eine Blutentnahme angeordnet

Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Nach seiner Flucht musste er die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger