In Höhe der Kläranlage hat einen Wildunfall gegeben.

In Höhe der Kläranlage hat einen Wildunfall gegeben.

Foto: Googlemaps/GeoBasis-DE/BKG

Blaulicht
Bremerhaven

Wildunfall im Fischereihafen: Autofahrerin (37) kollidiert mit Reh

Von nord24
15. Februar 2018 // 14:00

Bei einem Wildunfall ist am frühen Donnerstagmorgen ein Reh im Fischereihafen zu Tode gekommen. Eine 37-jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Reh läuft über die Straße

Die Frau fuhr kurz vor 6 Uhr auf der Straße Am Luneort, als plötzlich in Höhe der Kläranlage ein Reh über die Straße lief. Die 37-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Tier zusammen.

Jagdpächter lässt Kadaver abtransportieren

Das Reh erlag seinen Verletzungen. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um den Abtransport des Kadavers.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
582 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger