In Wingst wurde um 7 Uhr morgens ein schwerverletzter Fahrradfahrer entdeckt.

In Wingst wurde um 7 Uhr morgens ein schwerverletzter Fahrradfahrer entdeckt.

Foto: Lothar Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Wingst: Schwerverletzter im Graben gefunden

Von nord24
20. August 2020 // 11:53

In der vergangenen Nacht ist ein 49-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Um 7 Uhr morgens gefunden

Der Mann hatte sich nach bisherigen Ermittlungen gegen Mitternacht von Zollbaum aus auf den Weg in Richtung Weißenmoor gemacht. Gegen 7 Uhr heute Morgen fand ein Passant den Fahrradfahrer schwer verletzt in Höhe Ellerbruch in einem Graben neben der Straße.

Unfallhergang ist unklar

Ob der Mann alleinbeteiligt gestürzt ist oder ob ein anderer Verkehrsteilnehmer beteiligt war, kann zurzeit nicht gesagt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Fahrradfahrer in der Nacht auf der Strecke Westerham - Bargkamp - Süderbusch - Ellerbruch gesehen haben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Hemmoor unter 04771/6070.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1462 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger