Das Symbolfoto zeigt eine Atemschutzmaske der Kategorie FFP2.

Das Symbolfoto zeigt eine Atemschutzmaske der Kategorie FFP2.

Foto: Christian Beutler/KEYSTONE/dpa (Symbolfoto)

Blaulicht

Wucher mit Atemschutzmasken: Frau (21) in der Schweiz festgenommen

nord24
26. März 2020 // 12:03

Mit Wucherpreisen für Atemschutzmasken wollte eine junge Frau in der Schweiz Reibach machen. Die Polizei nahm sie in der Nähe von Zürich fest, wie die Ordnungshüter am Donnerstag berichteten.

Polizei geht zum Schein auf das Angebot der Frau ein

Die 21-Jährige hatte im Internet Masken zu völlig überhöhten Preisen inseriert. Die Polizei ging zum Schein auf ihr Angebot ein. Die Frau habe am vereinbarten Übergabeort vom dem Polizisten in Zivil für zehn Masken, die sonst pro Stück keine 50 Cents kosten, umgerechnet 94 Euro verlangt. Beamte hätten sie daraufhin festgenommen und abgeführt. Die Polizei erstattete Anzeige. (dpa)

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9939 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram