In Bremerhaven-Wulsdorf ist ein Kind bei einem Fahrradunfall böse gestürzt.

In Bremerhaven-Wulsdorf ist ein Kind bei einem Fahrradunfall böse gestürzt.

Foto: Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Wulsdorf: Kind (10) stürzt böse bei Fahrradunfall

Von nord24
1. April 2019 // 14:01

Ein zehn Jahre alter Schüler ist am Sonntagabend auf dem Radweg der Weserstraße in Bremerhaven-Wulsdorf von einer Autotür erfasst worden, die unachtsam geöffnet wurde. Der Junge wurde dabei verletzt.

Beifahrer will aussteigen

Gegen 18 Uhr fuhr der Zehnjährige auf dem Radweg in Richtung Süden. Plötzlich öffnete sich am Straßenrand die Tür eines Autos, weil der Beifahrer aussteigen wollte.

Tür trifft den Fahrradlenker

Der 34 Jahre alte Mitfahrer achtete dabei nicht auf den Jungen. Die Autotür traf den Lenker des Fahrrads.

Kind kommt ins Krankenhaus

Das Kind stürzte. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

959 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger