Polizeieinsatz auf einem Parkplatz vor einem Schnellrestaurant an der Frederikshavner Straße in Bremerhaven-Wulsdorf.

Polizeieinsatz auf einem Parkplatz vor einem Schnellrestaurant an der Frederikshavner Straße in Bremerhaven-Wulsdorf.

Foto: Screenshot: GoogleMaps/GeoBasis-DE/BKGs

Blaulicht
Bremerhaven

Wulsdorf: Mann (18) hantiert mit Schusswaffe in Auto

Von nord24
29. Dezember 2019 // 12:24

Aufregung auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Frederikshavner Straße in Bremerhaven-Wulsdorf. Dort wurde am Samstagmittag ein Mann dabei beobachtet, wie er in seinem Auto eine Schusswaffe in den Händen hielt. Die Polizei wurde alarmiert.

Männer müssen sich auf den Boden legen

Die Einsatzkräfte näherten sich gegen 13.30 Uhr dem Wagen und forderten den Fahrer und zwei weitere Insassen auf, das Auto zu verlassen und sich auf den Boden zu legen. Die jungen Männer verhielten sich nach Angaben der Polizei kooperativ und befolgten die Anweisungen der Beamten.

Polizei findet schwarze Schusswaffe

Im Wagen lag auf dem Beifahrersitz eine schwarze Schusswaffe. Nach einer ersten Untersuchung stand fest: Es handelte sich um eine Schreckschusswaffe.

18-Jähriger besitzt keinen Waffenschein

Der 18-jährige Besitzer gab an, die Waffe am Vortag für Silvester gekauft zu haben. Den erforderlichen kleinen Waffenschein hatte er aber nicht. Der 18-Jährige bekam eine Strafanzeige aufgebrummt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1059 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger