Die Windschutzscheibe eines Lastwagens in Wulsdorf wurde mit Kleber besprüht.

Die Windschutzscheibe eines Lastwagens in Wulsdorf wurde mit Kleber besprüht.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Wulsdorf: Rache für Falschparken? Windschutzscheibe mit Kleber besprüht

Von nord24
21. März 2018 // 15:19

Ein Lkw-Fahrer wollte am Dienstagabend eine Pause auf dem Autohof am A27-Zubringer Wulsdorf machen. Am nächsten Tag kam das böse Erwachen: Seine Windschutzscheibe wurde mit Kleber besprüht.

Alle Flächen belegt

Der 57-jährige Lkw-Fahrer fuhr gegen 21 Uhr auf den Autohof am A27-Zubringer Wulsdorf. Er stellte fest, dass die markierten Flächen durch andere Lastwagen belegt waren und hielt seinen Sattelzug auf der Zufahrtsspur an.

Spedition erstattet Anzeige

Nachdem sich der 57-Jährige nach eigenen Angaben vergewissert hatte, dass er niemanden bei der Durchfahrt behinderte, legte er sich schlafen. Am Mittwochmorgen bemerkte der Falschparker dann gegen 7 Uhr, dass Unbekannte in der Nacht seine Windschutzscheibe großflächig mit einem Kleber besprüht hatten. Die Spedition erstattete Strafanzeige.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
162 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger