Nachdem der Lastwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, blieb der Sattelzug quer auf der Autobahn stehen.

Nachdem der Lastwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, blieb der Sattelzug quer auf der Autobahn stehen.

Foto: Polizei

Blaulicht
Bremerhaven

Wulsdorf: Sattelzug steht quer auf Autobahn

Von nord24
11. Oktober 2016 // 16:30

Ein 50-jähriger Lastwagenfahrer hat auf der A27 die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren. An der Anschlussstelle Wulsdorf prallte sein Laster in die Leitplanke.

Sattelzug prallt gegen Leitplanke und bleibt stehen

Der 50-jährige Lasterfahrer aus Nordrhein-Westfalen hatte am Dienstagmorgen gegen 10.30 Uhr auf der regennassen Fahrbahn in Richtung Bremen die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren. Dieser prallte gegen die rechte Leitplanke und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

20.000 Euro Sachschaden

Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Autobahnauffahrt sowie der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1262 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger