Unbekannte gelangten über mehrere Tage in eine Turnhalle in Langen. Die Polizei konnte die Täter identifizieren.

Unbekannte gelangten über mehrere Tage in eine Turnhalle in Langen. Die Polizei konnte die Täter identifizieren.

Foto: Rumpenhorst/dpa

Blaulicht
Cuxland

Zerstörungen in Turnhalle in Langen: Polizei schnappt Täter

Von nord24
24. August 2017 // 19:00

Nachdem Unbekannte über mehrere Tage in die Turnhalle der Oberschule in Langen gelangten, war die Polizei auf der Suche nach den Tätern. Nun hatte die Polizei Erfolg.

Täter dringen mit Gewalt in Turnhalle ein

Im Zeitraum von 7. Juli bis 11. Juli gelangten zunächst unbekannte Täter in die Turnhalle der Oberschule im Nordeschweg in Langen. Dabei zerstörten sie mehrere Plexiglaselemente. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Täter identifiziert

In der Turnhalle vergnügten sich die Täter offensichtlich mit den Sportgeräten. Zu Schulbeginn gingen bei der örtlichen Polizeistation Hinweise ein, die zur Identifizierung mehrerer Tatverdächtiger geführt haben.

Kinder für Sachschäden verantwortlich

Die Ermittlungen ergaben, dass bis zu 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren wiederholt in die Halle gelangten. Die Beteiligten müssen neben den polizeilichen Ermittlungen auch mit zivilrechtlichen Schadenersatzforderungen rechnen.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
358 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger